Obst- und Gartenbauverein bleibt unbeirrt auf Erfolgskurs


Die Geehrten des Obst- und Gartenbauvereins beim Gruppenfoto.

Die Geehrten des Obst- und Gartenbauvereins beim Gruppenfoto.

Wie immer dicht gedrängt saßen bei der  Jahreshauptversammlung im Vereinsheim Mitglieder, Freunde und am OGV Interessierte. Zusammen sahen sie nochmals das gelungene Vereinsleben 2014 in Bildern und dazu einen interessanten Ausblick auf das neue Vereinsjahr mit anspruchsvollen Zielen.

Auch Neuwahlen standen auf der Tagesordnung. Wie zu erwarten, wurde die bisher erfolgreich agierende Vorstandschaft wieder gewählt, einstimmig oder mit jeweils einer Enthaltung. Nur drei Beisitzer schieden aus dem großen Führungsteam: Eckehard Scholz nach 17, Carsten Mehnert nach 12 und Michael Vetter nach 10 Jahren. Vorher schon hatte der erste Vorsitzende Frank Münch einige langjährige Mitglieder mit besonderem Lob geehrt. Schließlich seien 60 Jahre als Mitglied beim OGV wie bei Christoph Maier oder die 40 Jahre von Margarete Neudecker doch eine große Seltenheit, auf die die Geehrten – und der Verein – stolz sein könnten.

Der Verein, er steckt voller Kraft und Saft, will man im Jargon Pflanzender und Gärtner bleiben. Mit 517 Mitgliedern ist der OGV ins Jahr 2015 gestartet. Nach der Versammlung war die Zahl bereits auf 520 gestiegen – 79 davon sind Kinder und Jugendliche. Viele aus all den Altersgruppen haben sich bei Festen und Veranstaltungen beteiligt, die dem Leben im Marktort Geselligkeit, ein freundliches Miteinander, auch die Chance zum Kennenlernen verleihen. Beim Faschingszug war der OGV dabei, der Maibaum wurde zum 7. Mal auf seinem Gelände mithilfe fünf weiterer Vereine gefeiert. Am Markttag hatte er wieder einen der schönsten Stände, bei seinem Herbstfest waren alle Bürger eingeladen, beim Weihnachtsmarkt war er wie von Beginn an dabei. Auch die drei Vereinsfahrten nach Miltenberg zum Weinfest, zur Landesgartenschau nach Deggendorf und zum Sommerhausener Weihnachtsmarkt lockte Mitglieder wie Externe.
Neben Feiern, Festen und Ausflügen gab es  2014 ebenfalls interessante Vorträge im Vereinsheim, Schnittkurse und Pflanzaktionen, wie die in der Gerbersleithe. Dort stehen jetzt 14 seltene Wildobstbäume, die der Gemeinde gehören, aber vom OGV-Pflegetrupp betreut werden, genauso andere gemeindliche Anlagen.

Für 2015 hat sich der Verein hohe Ziele gesetzt. Eine Musterhecke als Anregung für Häuslebauer soll gepflanzt, davor eine Ruhebank aufgestellt werden. Die stets nachgefragten Vereinsfahrten  gehen heuer nach Veitshöchheim, Nürnberg und Erfurt (Näheres jeweils im Amtsblatt). Die gute Jugendarbeit soll erweitert werden. Dazu leitet Sven Hartmann eine Teen-Gruppe (12-15 J). Über WhatsApp sollen zunächst individuelle Wünsche und Anregungen transportiert und dann gemeinsam, zum Beispiel in den Faschingsferien, realisiert werden. Das Jahresprogramm Schmetterlingsgruppe haben die Jugendbetreuerinnen Tanja Pförtner und Waltraud Segschneider erstellt. Neben Jugendfahrt und Faschingsumzug werden all die anderen Aktivitäten und Feste diesmal vom Jahresmotto „Kartoffel“ beherrscht. Und auch heuer hat der OGV zwei Realschüler, Chris und Kevin (14) aufgenommen, die im Verein ein Freiwilliges Soziales Jahr mit insgesamt 80 Stunden absolvieren.

„Der Verein lebt“, sagte Frank Münch eingangs. So auch, wenn er ab Ende April alle zwei Wochen mittwochs ab 18.30 Uhr zum Arbeitsstammtisch ruft, Vereinsgrundstück und Gerätschaften in Ordnung zu halten. Nach einer Stunde Arbeit heißt es dann immer „Wer arbeitet, soll auch feiern“.

Ergebnisse der Wahlen:
1. Vorsitzender Frank Münch
2. Vors. Angelika Mechthold-Schmitz
Kassier: Bernd Hartmann
Schriftführerin: Waltraud Segschneider
Beisitzer:Tanja Pförtner, Friedrich Stark, Stefan Steinbrück, Stefan Ende, Herbert Herbig, Dieter Heinl, Frank Michl.
Kassenprüfer: Stefan Frahnert, Uwe Walter.

Ehrungen:
 60 Jahre: Christoph Maier
40 Jahre: Margarete Neudecker
25 Jahre: Leonhard Bauer, Erwin Karpstein, Norbert Butzbacher.
Nicht anwesend, alle 25 J:Georg Pieger, Alfred Tapken, Renate Hanke, Angelika Renou, Walter Schätzel.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: